logo
Home
Terminübersicht
Babymassage
Kids Dance
Sing u. Spielgruppen
Kinderentspannung
andere Kursanbieter
Galerie
Gutscheine
Über mich
Kontakt
Impressum/Kurs AGB´s

Die Kinder sieht heutzutage sehr vielen Stressoren ausgesetzt, ob Termindruck, Reizüberflutung durch Medien, Familienprobleme...

Ich möchte den Kindern helfen abzuschalten, auf Ihren Körper zu hören und einfach mal loszulassen.

Durch verschiedene Möglichkeiten sollen die Kinder das Entspannen lernen und geniessen.


Yoga für Kinder:

Kinder-Yoga unterstützt die Beweglichkeit und Konzentration. Zu der positiven Veränderung in der körperlichen Bewegungsfähigkeit kommt meist die Lust am Ausprobieren, Neugierde und Lebensfreude dazu. Die emotionale Seite ist ebenso Teil des Yoga. Zusammen mit den gemeisterten Übungen schafft es Selbstbewusstsein und stärkt das Selbstvertrauen des Kindes. 

Kinderyoga wirkt sich postiv auf die Förderung der Konzentrationsfähigkeit, auf das Gleichgewicht, die Beweglichkeit, das positive Körpergefühl, und die Beruhigung von Geist und Nervensystem aus.

Die Übungen sind spielerisch und altersgerecht gestaltet.


Autogenes Training:

Durch altesgerechte Phantasiegeschichten entdecken Kinder zunächst, wie angenehme bildhafte Vorstellungen eine körperlich-seelische Entspannungsreaktion anregen. Dies wird durch die reichhaltige kindliche Fantasie unterstützt. Später kommen formelhafte Übungssätze dazu, so dass sie lernen, durch Gedanken und Vorstellungen ihre Muskeln, den Kreislauf und die Arbeit der inneren Organe gezielt zu beeinflussen. Nach anfänglichem Vorsprechen der Geschichten bzw. den Formeln des AT durch mich, beginnt das Kind dann schrittweise die Anleitung zu übernehmen und sich selbst gedanklich vorzusprechen, bis es die Entspannung autogen, d.h. aus sich selbst heraus, herbeiführen kann. Durch wiederholtes Üben nimmt die Fähigkeit zur Selbstbeeinflussung immer mehr zu und wirkt steuernd auf die Erregung des vegetativen Nervensystems ein.

Die Kinder lernen wie gut das entspannte Nichtstun sein kann.


Progessive Muskelentspannung:

Durch Progessive Muskelentspannung soll den Kindern und Jugendlichen eine möglichst tiefgehende Entspannung ermöglicht werden. Um dies zu erreichen, wird zunächst die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Muskelgruppe (z.B. Unterarm und Hand) gelenkt. Dann wird diese Muskelgruppe für etwa 10 Sekunden angespannt (z.B. Faust ballen), wobei die entstehenden Empfindungen möglichst genau wahrgenommen werden. Daraufhin erfolgt eine Entspannungsphase von etwa 30 Sekunden Dauer, während derer wiederum die Aufmerksamkeit auf die entstehenden Körperempfindungen gerichtet wird.

Die Übungen werden wie bei dem Autogenen Training mit altersgerechten Geschichten verbunden, die es den Kindern ermöglichen dem Kurs zu folgen.

Top
Kinderoase Stuttgart - M. Haiber  | info@kinderoase-Stuttgart.de - Tel: 0172/6186297